Zeckenschutz im Vanlife

Zeckenschutz im VanlifeDie warme Jahreszeit hat begonnen und damit auch die erhöhte Gefahr vor der Zecke. In dieser Folge klären wir mit unserer “Vanlustärztin” Susann wie gefährlich diese Parasiten sein können, wie man sie entfernt und was man tun kann, um sie gar nicht erst zu bekommen.

 

Hier haben wir die häufigsten Fragen zusammengestellt:

Was ist eine Zecke?

Zecken sind Spinnentiere und Parasiten. Für ihre Entwicklung benötigen sie regelmäßig große Mengen an Blut. Warmblütigen Säugetieren wie Mäuse, Igel, Eichhörnchen, Rehe, Katzen und Hunden sind beliebte Wirte – aber auch der Mensch wird oft zum Opfer. Mit dem Stich ihres winzigen Saugrüssels entnehmen sie jedoch nicht nur Blut aus den Körpern ihrer Wirte, sondern geben mit ihrem eigenen Speichel auch Viren und Bakterien ab.

 

Wo leben Zecken?

Es mag Euch vielleicht überraschen, aber Nachforschungen haben ergeben, dass mehr als 40% aller Zeckenbisse in heimischen Gärten geschehen. Deshalb ist die Antwort auf die Frage „wo leben Zecken“ nicht nur im Wald. Sie kommen nicht überall im Garten gleich häufig vor. So trifft man sie im offenen Gras so gut wie nie an. Zecken sind passive Jäger und bewegen sich aus eigenem Willen nicht mehr als etwa ein Meter in horizontaler Richtung. Eine Zecke wird sich nur dann in vertikaler Richtung bewegen – zum Beispiel auf einem hohen Grashalm – wenn sie sich an einem vorbeikommenden Wirtstier festklammern kann.

Kurz gesagt: Zecken bewegen sich immer nur so viel als nötig.

 

Bild: zecken.de

 

Welche Krankheiten übertragen Zecken?

Eine Reihe von Infektionen können durch den Zeckenstich ausgelöst werden. In Deutschland sind dies vor allem 2 Krankheiten, die FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) und die Borreliose.

FSME und Borreliose – was ist das?

Beide Infektionen können schwere Erkrankungen verursachen, wobei Hirn- oder Hirnhautentzündungen bei der FSME besonders schwere Verlaufsformen darstellen. Die Borreliose ist eine durch Bakterien ausgelöste Erkrankung. Sie kann mit Antibiotika behandelt werden. Die FSME wird durch Viren verursacht. Eine ursächliche Behandlung gibt es nicht.

 

Beinhaltet jeder Stich einen Krankheitserreger?

In Deutschland sind etwa jede 3. Zecke mit Borrelien und in betroffenen Regionen bis zu 5% der Zecken mit FSME-Viren infiziert. FSME-Viren sitzen in den Speicheldrüsen der Zecken und werden daher direkt mit dem Stechakt übertragen.

 

Wie und wann entferne ich eine Zecke?

Die richtige Technik ist abhängig von der Art des verwendeten Hilfsmittels zur Zeckenentfernung*. Wichtig bei allen Hilfsmitteln ist, dass die Zecke möglichst hautnah gegriffen wird. Dies verhindert ein Quetschen der Zecke und somit auch die Freigabe von möglicherweise gefährlichen Körperflüssigkeiten. Die Zecke ebenso nicht mit einem kräftigen Ruck entfernen und auch nicht drehen – Zecken haben kein Gewinde.

Die goldene Regel bei der Technik lautet: die Zecke hautnah, langsam und kontrolliert entfernen.

Entdeckt man eine saugende Zecke in der Haut, sollte man schnell reagieren. Einen begonnenen Waldspaziergang müsst ihr wegen eines Zeckenstichs zwar nicht sofort abbrechen – doch allzu lange sollte mit der Entfernung der Zecke nicht gewartet werden. Denn je länger der Saugvorgang anhält, desto wahrscheinlicher ist eine Übertragung von Krankheitserregern. 

 

Wie können wir uns schützen?

Beim Kontakt mit Gräsern, Sträuchern, Bäumen usw. wird empfohlen, gut schließende Kleidung und eine Kopfbedeckung zu tragen (z.B. indem man die Hosenbeine in die Socken steckt). Offene Schuhe, Sandalen oder grobmaschige Socken bieten keinen Zeckenschutz und sind eine Einladung für Zecken. Helle Kleidung macht es leichter, Zecken aufzuspüren und zu entfernen.

Vor allem Kinder sollten Kopfbedeckungen tragen, weil sie kleiner und wegen ihres Spielverhaltens anfälliger sind. Bei Kindern finden sich häufiger als bei Erwachsenen Zecken auf dem Kopf. 

 

DIY – Mittel gegen Zecken!

Wir von Vanlust empfehlen nur hausgemachte Zeckenschutzmittel. Ohne chemische Zusätze und absolut Plastikfrei.

Zecken machen nachgewiesen einen großen bogen um etliche Arten von Ölen und Kräutern die einen gewissen Eigengeruch haben.

Kokosöl, Schwarzkümmel, Lavendel, Knoblauch sind perfekte Schutzbarrieren gegen die Parasiten.

Wir haben hier für dich ein Rezept zusammengestellt:

 

  1. Einen halben Liter Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Festes Kokosöl in das Schraubglas füllen und dieses ins heiße Wasser stellen.
  3. Ätherische Öle unterrühren. Während der Abkühlungsphase ab und zu umrühren, damit das ätherische Öl gleichmäßig im Kokosfett verteilt bleibt. 

 

Nun ist der Zeckenschutz fertig und kann sofort verwendet werden. Einfach eine Portion der festen Masse aus dem Glas nehmen und leicht zwischen den Händen verreiben. Der Schutz hält bis zu vier Stunden an und sollte dann erneuert werden.

Tipp: Es funktionieren auch andere ätherische Öle wie Zedernholz, Eukalyptus usw.

 

Die Vanlustärztin Susann empfiehlt

“Mein Rezept für Mückenschutz ist: Kokosöl (enthält biologischen Insektenschutz) + Ätherische Öle (z.B.Eukalyptus, Zitrone, Lavendel, Rosmarin)
Duftet supi und pflegt auch noch, kann man (bedingt) auch beim Tier anwenden, ungefährlich für Kinder ab zwei Jahren. Für Babies und Säuglinge darf man nur speziell ausgewiesene ätherische Öle verwenden! 
Außerdem nehme ich Schwarzkümmel-Öl (Kapseln aus der Drogerie) zu mir, als Abwehr von innen. Gibts auch für Hunde.”

 

SHOWNOTES

Zeckenzange*

Pinzette*

Schwarzkümmel*

 

Links:

Link zum Thema FSME-Impfung  

FSME-Risikogebieten Europa 

FSME-Risikogebiete Deutschland (Grafiken auf den letzten Seiten)

 

 

Wie ist deine Erfahrung mit dem Thema Zecken? Was machst du gegen Zecken? Oder lassen dich die kleinen Tierchen gar in Ruhe?

 

Deine Vanlüstlinge

———————–

VANLUST POTPOURRI

Hier findest du eine Übersicht von allen Links aus unseren Folgen, um ein bewusstes Leben im Camper/Van zu starten!

———————–

———————–

Wenn dir unsere Folge gefallen hat, würden wir uns riesig freuen, wenn du die Show abonnierst und auf Itunes mit 5 Sternen bewertest! Wir danken dir von Herzen! <3

ABONNIERE AUF: APPLE Podcasts / Android / RSS

———————–

Wenn auch du so ein cooles Intro für deinen Podcast haben möchtest, eine Anrufbeantworter Stimme brauchst oder du Hilfe bei deinen Audios benötigst, dann ist Manu von Schalldose on Tour auf jeden Fall der Mann für dich!

Herzlichen Dank lieber Manu, für deinen Support! <3

———————–

*Die Links sind Affiliate Links. Das bedeutet, du unterstützt mit deinem Kauf den VANLUST – BEWUSST AUF RÄDERN PODCAST! – Du zahlst dadurch aber NICHT mehr! HERZLICHEN DANK! Christian & Mogli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.