Was bedeutet eigentlich …

ÖKOLOGISCH NACHHALTIG UMWELTFREUNDLICH etc.Wir selbst wollten uns damit auseinandersetzen, was diese Worte eigentlich wirklich bedeuten, denn wir hören sie immer und überall. Vor allem in der heutigen Zeit tauchen sie ständig auf … doch was steckt wirklich dahinter?

Da wir mit Vanlust das Thema „Bewusst auf Rädern“ verfolgen und uns so auch mit unserer Umwelt und dem bewussten Leben beschäftigen, begegnen uns Wörter wie ÖKOLOGISCH NACHHALTIG UMWELTFREUNDLICH etc. immer wieder. Doch wer weiß eigentlich wirklich, was sie bedeuten und was dahinter steckt?

Wir versuchen mal etwas Licht ins Dunkel zu bringen und klären auf.

 

FAIR TRADE

Als Fairer Handel (englisch fair trade) wird ein kontrollierter Handel bezeichnet, bei dem den Erzeugern für die gehandelten Produkte oder Produktbestandteile meist ein von den einzelnen Fair-Trade-Organisationen unterschiedlich bestimmter „Mindestpreis“ bezahlt wird. Damit soll den Produzenten auch bei niedrigeren Marktpreisen ein höheres und verlässlicheres Einkommen als im herkömmlichen Handel ermöglicht werden. Die Höhe eines gerechten Preises ist ein seit Jahrtausenden diskutiertes Thema der Wirtschaftsethik. Dazu wird bei dieser Handelsform außerdem versucht, langfristige „partnerschaftliche“ Beziehungen zwischen Händlern und Erzeugern aufzubauen.[1] In der Produktion sollen außerdem internationale sowie von den Organisationen vorgeschriebene Umwelt- und Sozialstandards eingehalten werden.

Die sehr heterogene Fairhandelsbewegung konzentriert sich hauptsächlich auf Waren, die aus Entwicklungsländern in Industrieländer exportiert werden. Fairer Handel umfasst landwirtschaftliche Erzeugnisse ebenso wie Produkte des traditionellen Handwerks und der Industrie und weitet sich zusehends auf neue Bereiche wie den Tourismus unter der Bezeichnung „faires Reisen“ aus. Angeboten werden fair gehandelte Produkte in Naturkost- und Weltlädensowie in Supermärkten und in der Gastronomie. Quelle Wikipedia

 

ÖKOLOGISCH -> Natur

Die Ökologie (altgriechisch οἶκος oikos ‚Haus‘, ‚Haushalt‘ und λόγος logos ‚Lehre‘; also „Lehre vom Haushalt“) ist gemäß ihrer ursprünglichen Definition eine wissenschaftliche Teildisziplin der Biologie, welche die Beziehungen von Lebewesen (Organismen) untereinander und zu ihrer unbelebten Umwelt erforscht. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde der Begriff zunehmend auch zur Bezeichnung der Gesamtumweltsituation verwendet, wurde dadurch aber auch insgesamt diffuser. Das Adjektiv „ökologisch“ wurde umgangssprachlich überwiegend nur noch als Ausdruck für eine Haltung oder ein Agieren verwendet, das schonend mit Umweltressourcen umgeht. Quelle Wikipedia

 

ÖKONOMISCH -> Wirtschaft

  • Wirtschaft, Aufwendungen und Erträge, um den Unterhalt des Menschen zu sichern
  • Wirtschaftswissenschaft
  • das Wirtschaftsgeschehen in einem geografischen Raum, siehe Volkswirtschaft
  • das Wirtschaftsgeschehen in Industriebetrieben, siehe Betriebswirtschaftslehre
  • veraltet für Hauswirtschaft
  • veraltet für einen Betrieb der Landwirtschaft

 

 

NACHHALTIG

Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht.

Nachhaltigkeit bedeutet, dass man sich überlegt, was die Dinge, die man tut auf Dauer für Auswirkungen haben. Und dass man versucht, die Dinge so zu erhalten wie sie sind. Beziehungsweise zu verbessern. Aber auf gar keinen Fall zu verschlechtern! Nehmen wir als Beispiel die Umwelt.

Wenn man nun darüber redet, dass man anfangen muss, nachhaltig auf der Erde zu leben, geht es darum, dass man versucht den Zustand der Erde so an die Nachwelt weiterzugeben, dass die Nachwelt genauso leben kann wie wir jetzt. Quelle Wikipedia

 

UMWELTFREUNDLICH

Definition: Die natürliche Umwelt nicht [übermäßig] beeinträchtigend

Umwelfreundlich leben in fünf Schritten:

  1. REFUSE – nichts kaufen
    Wer vor dem Kauf überlegt, ob man es wirklich benötigt und dann feststellt, dass es unnötig ist, verursacht auch keinen Müll. Und dieser Müll, der dann gar nicht erst entsteht, ist mit bei weitem der Umweltfreundlichste! Also erst überlegen und sich nicht gleich von dem Konsum mitreißen lassen.
  2. REDUSE – weniger verbrauchen
    Das Reduzieren gilt für so viele Lebensbereiche. Wir könnten alles, was Müll und Emissionen verursacht, minimieren: Abgase/Ausstöße etc., Verpackungen aus Plastik, dieser übermäßige und billige Fleischkonsum, Heizenergie, Papier,… Diese Liste würde unendlich lang werden, wenn man alles aufzählen würde.
  3. REUSE – wiederverwenden
    Wie wäre es mit einem eigenen, wiederverwendbarem und so viel schöneren Coffee to go Becher aus Bambus*, statt dem täglich neuen (wenn nicht sogar auch noch 2-3 mal täglichen) Coffee-Papp-Becher?! Um nur ein Beispiel von vermutlich tausenden zu nennen.
  4. RECYCLE – dem Stoffkreislauf zuführen
    Recycling ist eine tolle Sache, aber bitte erst dann, wenn die vorherig genannten Punkte nicht mehr in Frage kommen. Denn auch die weitere Verarbeitung der Materialien kostet Energie und wird nur etwa zur Hälfte richtig recycelt, der verbleibende Rest wird einfach verbrannt.
  5. ROT – auf den Kompost damit!
    Bio-Abfälle gehören in den Bio-Müll und nicht in den Hausmüll. Am besten sogar auf den eigenen Kompost. Dort entsteht fruchtbare Erde auf der du das gesündeste und umweltfreundlichste Gemüse heranziehen kannst. Wenn du unterwegs bist, dann frag doch vielleicht mal bei einem Bauern, ob er deinen Bio-Müll nimmt!?

Idee der fünf Schritte: Geo.de

 

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel bewusst keine Logos von Fair Trade oder ähnlichem verwendet. Ebenso wollen wir keine Werbung für große Unternehmen machen, somit haben wir auf Logos verzichtet!

 

War es dir wirklich bewusst, was ÖKOLOGISCH NACHHALTIG UMWELTFREUNDLICH etc. bedeuten?

 

Deine Vanlust Hosts

———————–

Unbedingt mal auschecken

———————–

———————–

Wenn dir unsere Folge gefallen hat, würden wir uns riesig freuen, wenn du die Show abonnierst und auf Itunes mit 5 Sternen bewertest! Wir danken dir von Herzen! <3

ABONNIERE AUF: APPLE Podcasts / Android / RSS

———————–

Wenn auch du so ein cooles Intro für deinen Podcast haben möchtest, eine Anrufbeantworter Stimme brauchst oder du Hilfe bei deinen Audios benötigst, dann ist Manu von Schalldose on Tour auf jeden Fall der Mann für dich!

Herzlichen Dank lieber Manu, für deinen Support! <3

———————–

*Die Links sind Affiliate Links. Das bedeutet, du unterstützt mit deinem Kauf den Vanlust – Bewusst auf Rädern Podcast! – Du zahlst dadurch aber NICHT mehr! HERZLICHEN DANK! Christian & Mogli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.