Micro Camper – 5 Tipps um deinen Pkw bewusst und nachhaltig umzubauen!

Micro Camper - 5 Tipps um deinen Pkw bewusst und nachhaltig umzubauen!

Micro Camper – 5 Tipps um deinen Pkw bewusst und nachhaltig umzubauen!| Gerade wenn man am Anfang der Entscheidungsphase steht und noch gar nicht weiß, ob Campen und Vanlife einem liegt, bietet es sich erst einmal an, seinen vorhandenen PKW umzubauen.
Dabei spielt die Größe deines Wagens eigentlich keine große Rolle, denn es kommt auf den Ausbau, wie kreativ du dabei bist. Du glaubst gar nicht was in einem Micro Camper alles drin stecken kann.
Wir haben schon auf diversen Treffen unglaublich schöne und gemütliche Micro Camper gesehen, weshalb man sich vielleicht manchmal fragt, braucht man überhaupt einen großen Van?

Viele der Micro Camper Besitzer, haben aus bereits vorhandenen oder recycelten Materialien ihren Ausbau gebastelt, denn es muss nicht immer teuer sein um etwas Schönes zu kreieren. Tipps dafür geben wir dir weiter unten. 😉
Wir haben uns mit Micro Campern unterhalten und ihre Erfahrungen und Tipps für dich zusammengefasst. Hast du schon darüber nachgedacht deinen PKW als Micro Camper auszubauen?

 

Welche Fahrzeuge eignen sich gut als Micro Camper?

So pauschal kann man das gar nicht sagen! Es kommt immer auf deine Bedürfnisse an und wo in Zukunft dein Schlafplatz sein soll. Du kannst Beispielsweise in deinem Camper oder alternativ auch in einem Dachzelt schlafen. Einfach gesagt, kann man aus jedem PKW einen Micro Camper bauen.
Willst du im Auto schlafen, bietet es sich natürlich an, ein größeres zu wählen, damit du genügend Platz hast.

Wie du in unserer aktuellen Podcast Folge hören kannst, eignet sich sogar ein Opel Corsa als Micro Camper und das für zwei Personen.
Nadine und Rikkert  haben sich so ihren Traum vom Reisen verwirklicht. Hör gerne mal rein und erfahre mehr über die beiden und ihrer Freeda.

 

Schlafen im Micro Camper!

Micro Camper - 5 Tipps um deinen Pkw bewusst und nachhaltig umzubauen!

Grundsätzlich gibt es zwei Varianten, wie du in deinem Micro Camper schlafen kannst. Du kannst dir im Innenraum deines Autos ein Bett bauen, hast so allerdings weniger Stauraum.
Wenn du alleine unterwegs bist, lässt sich der Innenraum noch gut aufteilen, weil du gerade im Fußbereich nicht die ganze Breite als Schlafplatz benötigst.
Bist du zu zweit unterwegs, wirst du die gesamte Breite des PKW’s als Schlafplatz benötigen, um auch einen erholsamen Schlaf zu haben.
Alternativ kannst du dir auch ein Dachzelt kaufen, in dem du bequem und mit ausreichend Platz zu zweit schlafen kannst. Dadurch hast du quasi einen weiteren Raum geschaffen und der Innenraum des Campers kann als Stauraum, Küche und Wohnzimmer genutzt werden.

 

Micro Camper – Der Ausbau

Micro Camper - 5 Tipps um deinen Pkw bewusst und nachhaltig umzubauen!

Beim Ausbau sind dir keine Grenzen gesetzt, dabei kannst du dich komplett kreativ entfalten. Überlege dir als Erstes, was du überhaupt benötigst und was dir persönlich wichtig ist. Entscheidest du dich dafür dein Bett im Auto zu bauen, kannst du dir Beispielsweise durch eine Dachbox, einiges an Stauraum schaffen – dort können Tisch und Sessel, diverses Kabelzeug, Solartasche, Wasserkanister, nasse oder schmutzige Klamotten und Schuhe rein.

Nachhaltigkeit ist auch beim Camper Ausbau ein wichtiges Thema. Baumaterial sowie andere coole Sachen kannst du dir vom Sperrmüll holen oder du fragst in einer Schreinerei, einem Baumarkt nach, ob es Reste gibt, welche nicht mehr gebraucht werden. Vielleicht hast du ja auch bei dir zuhause noch Bretter oder andere Materialien herum liegen.  So kostet dich dein Ausbau wenig Geld, und ist zusätzlich noch aus recycelten Materialien.

 

Verbaute Elemente im Micro Camper

Micro Camper - 5 Tipps um deinen Pkw bewusst und nachhaltig umzubauen!

Bei deiner Bauweise solltest du an die Multifunktionalität der einzelnen Teile denken. Vielleicht achtest du schon bei der Planung darauf, dass ein Bauteil gleich mehrere Funktionen hat. Beispielsweise kannst du eins der Bretter deiner Liegefläche zusätzlich als Tischplatte am Heck deines Autos verwenden.
Ein Kühlschrank im Micro Camper würde ganz schön viel Platz wegnehmen – alternativ kannst du die Reserveradmulde (da hier meist gar kein Rad mehr drin ist) dafür nutzen, denn dort bleiben deine Lebensmittel auch im Sommer angenehm kühl!

Micro Camper - 5 Tipps um deinen Pkw bewusst und nachhaltig umzubauen!
@vogeladventure

Mach dir einfach ein paar Gedanken darüber, welche schon vorhandenen Tools in deinem Auto du anderweitig verwenden kannst und ihnen eine zusätzliche Funktion gibst. Dadurch kannst du jede Menge Platz sparen.

 

3 Coole Tools für den Micro Camper

Micro Camper - 5 Tipps um deinen Pkw bewusst und nachhaltig umzubauen!

1.Die nachhaltige Variante für deine Wasservorräte sind die Glasballons!
Klar nehmen Glasballons Platz in Anspruch, aber unserer Erfahrung nach, gibt es keinen “komischen” Nachgeschmack beim Trinken, sie halten jahrelang, sind trotz Glas sehr robust und genau deshalb eine geniale Alternative zu den herkömmlichen Plastikangeboten.
Mit so einem Glasballon sieht es auch noch verdammt cool aus, wenn du Wasser holst, denn so einen faltbaren Wasserkanister hat doch jeder. Wenn er leer ist, benötigt er natürlich weniger Platz – unterwegs wenn er befüllt ist (was ja meist der Fall sein wird!), nimmt er allerdings genauso viel Platz wie die nachhaltigeren Glasballons weg.

2.Kennst du schon die Akku Dusche mit USB Anschluss?
Die Akku Dusche ist wirklich ein gutes Gadget, egal ob zum Duschen, Spülen oder sogar zum Auffüllen des Wassertanks.
Du kannst sie einfach mit zu einem See oder Fluss nehmen und dir dort deine Wasservorräte wieder auffüllen.

3. Microfaser Bambus Handtücher
Wenn es nicht gerade Sommer ist oder ein schöner, sonniger Tag, dann kann das Trocknen von nassen Handtüchern im Micro Camper schon mal eine Herausforderung sein. Dicke und große Handtücher nehmen außerdem jede Menge Stauraum ein, weshalb viele auf die Alternative, das Microfaser Bambus Handtuch umsteigen. Es ist mega leicht, hat ein wirklich kleines Packmaß und trocknet extrem schnell.

Bist du bereits schon mit einem Micro Camper unterwegs oder sitzt du noch an der Planung?
Wenn du bereits einen hast, hast du eventuell gute Tipps für die Community. Schicke uns doch eine Nachricht und wir teilen deine Ideen und Erfahrungen.

 

Dein Vanlüstling

 

Vanlust Podcast jetzt anhören

———————–

VANLUST POTPOURRI

Hier findest du eine Übersicht von allen Links aus unseren Folgen, um ein bewusstes Leben im Camper/Van zu starten!

———————–

*Die Links sind Affiliate Links. Das bedeutet, du unterstützt mit deinem Kauf den VANLUST – BEWUSST AUF RÄDERN PODCAST! – Du zahlst dadurch aber NICHT mehr!

HERZLICHEN DANK!
Mogli & Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.