Warning: Declaration of YOOtheme\Theme\Wordpress\MenuWalker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /kunden/554666_52152/webseiten/wp-content/themes/yootheme/vendor/yootheme/theme/platforms/wordpress/src/Wordpress/MenuWalker.php on line 8

Die Zukunft der Campingplätze & des Vanlife

Die Zukunft der Campingplätze & des Vanlife | Wir beide waren auf der diesjährigen Touristik und Caravan Messe in Leipzig. Für uns sind solche Messebesuche immer sehr wichtig, um auch wieder auf dem neuesten Stand zu sein und über Neuheiten zu informieren.
Christian hatte mit der “Vans and Friends Lounge” sogar einen Anlaufpunkt für Gespräche und Vorträge rund um das Thema Vanlife und Camping.

Besonderen Augenmerk wurde vor allem auf die Zukunft der Campingplätze gelegt, da ein großer Hype ums Freistehen in den letzten Jahren entstanden ist. Doch wir bemerken auch sehr schnell eine negative Entwicklung bei diesem Thema. Vor allem durch den großen Erfolg von Park4Night kommt es zu einem Ansturm auf vermeintlich ruhige Plätze und Parkplätze. Wir mussten auch beobachten, dass immer mehr Freistehplätze zu machen um den Campern eine Nutzung zu untersagen.

Doch woran liegt es, dass immer weniger Camper auf die Campingplätze gehen? Vor allem in Deutschland tragen diese oft ein eingestaubtes Image und die selbst auferlegten Regeln schränken die Freiheit der Camper sehr oft ein. Zudem sind die meisten Campingplätze mit Dauercampern überfüllt, was es für viele Durchreisende nicht sehr attraktiv macht.

Doch was kann man dagegen tun?

Wir sind der Meinung das ein paar Änderungen nötig sind um diese Campingplätze auch für Freisteher wieder attraktiv zu machen:

  • mehr Stellplätze für Camper und Wohnmobilisten
  • mehr Grün und natürlichere Parzellen
  • gern auch Naturbelassen
  • Platz für autarke Camper schaffen
  • weniger Regeln (Einfahrzeiten,Ruhezeiten usw.)
  • besseres Internet

Dass das geht sieht man in Holland. Hier ist Freistehen verboten und unter großer Strafe gestellt. Dafür hat man aber mehr Campingflächen geschaffen. Sei es in Wäldern oder großen Wiesen. Hier checkt man über ein Serviceterminal auf dem Platz ein und darf sich seine Fläche frei wählen. Keine Schrankenzeiten, tolle Sanitäre Einrichtungen, Lagerfeuerplätze und alles mitten in der Natur.

Wir können nicht sagen in welche Richtung sich die nächsten Campingjahre entwickeln werden. Wir aber finden, das man nicht nur Verbieten darf sondern dafür auch ein Ausgleich schaffen muss.

Lass uns doch gern an deinen Gedanken und deiner Meinung teilhaben. Das Thema ist so spannend, dass wir dies unbedingt in der Community besprechen sollten!

Shownotes:
Come with us 2
Sven – Instammach
Stepbysteptraveller
Dr. Camp

Campingplätze im Wald

 

Deine Vanlüstlinge

———————–

VANLUST POTPOURRI

Hier findest du eine Übersicht von allen Links aus unseren Folgen, um ein bewusstes Leben im Camper/Van zu starten!

———————–

———————–

Wenn dir unsere Folge gefallen hat, würden wir uns riesig freuen, wenn du die Show abonnierst und auf Itunes mit 5 Sternen bewertest! Wir danken dir von Herzen! <3

ABONNIERE AUF: APPLE Podcasts / Android / RSS

———————–

Wenn auch du so ein cooles Intro für deinen Podcast haben möchtest, eine Anrufbeantworter Stimme brauchst oder du Hilfe bei deinen Audios benötigst, dann ist Manu von Schalldose on Tour auf jeden Fall der Mann für dich!

Herzlichen Dank lieber Manu, für deinen Support! <3

———————–

*Die Links sind Affiliate Links. Das bedeutet, du unterstützt mit deinem Kauf den VANLUST – BEWUSST AUF RÄDERN PODCAST! – Du zahlst dadurch aber NICHT mehr! HERZLICHEN DANK! Christian & Mogli

Kommentare (2)

  • Also mein idealer Campingplatz hat neben passablen sanitären Einrichtungen WLAN und ist weitläufig mit Sträuchern und Büschen und nicht zu eng. Ich habe aber auch die Erfahrung dass gerade die freien Campingplätze zum Horror werden können und man sich einen Spießer nebenan wünscht, wenn völlig rücksichtslose Camper Party machen die ganze Nacht mit lauter Musik und schon mittags mit hartem Stoff anfangen. Eben ein Platz mit Leuten die Rücksicht aufeinander nehmen und trotzdem offen sind. Am besten einen etwas abgelegen Lagerfeuerplatz wo sich alle begegnen können.

    • Hey Fabian,
      das klingt nach einen traumhaften Campingplatz. Dort würden wir auch gern dabei sein und es uns gut gehen lassen, am liebsten noch direkt an einem See gelegen. 😉
      Liebste Grüße
      Mogli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.