Bewusst gefragt – Marika von Yoga.purnima

Vanlust Bewusst gefragt - Marika von Yoga Purnima

Bewusst gefragt – Marika von Yoga.purnima | Es ist wieder Zeit für eine Vorstellung der Vanlust Community. Lass dich verzaubern vom Marika und ihrem Yoga Camper.

 

Wer bist du?

Ich bin Marika, Yogalehrerin und lebe seit August 2020 Vollzeit im Van. Meinem YogaVan. Ich liebe es neue Wege zu gehen aus der Rolle zu fallen.

Und so bin ich direkt auch in das Nomadentum eingetaucht. Und dann auch gleich noch ins digitale Nomadentum, mit viel mehr Zeit für all meine Social Media Tätigkeiten.

Am aktivsten bin ich auf Facebook, Youtube und Instagram.

Wie/Wodurch bist du zum Vanlife/Camping gekommen?

Zelten habe ich schon immer geliebt. Urlaube per Auto und Zelt am CampingPlatz waren mir schon immer die liebsten. Mein schönstes und prägendstes Erlebnis war für mich 2015 alleine mit meinem damaligen Kombi inkl.

Zelt und allem drum und dran nach Portugal zu fahren. Dann begann ich auch im Kombi zu schlafen. Vanlife stand dennoch nie am Plan sondern kam im Rahmen meiner beruflichen Veränderung und Dank Corona.

 

Womit bist du unterwegs? Warum? Und hat dein Fahrzeug einen Namen?

Ich habe mich in einen 6m Kastenwagen verliebt. Das war wirklich grandios. Ich war beim Händler und da stand sie auf einmal da. Heedy.

Ein Kriterium bei der Entscheidung mobil zu leben ist die Alltagstauglichkeit. 6m sind gerade noch so gut für mich um auch einen Standard-Parkplatz nutzen zu können. Sonst gilt es einfach umstellen. Ah, beachte die Mehrfachbedeutung von umstellen. 😊

 

Alleine oder wer begleitet dich? 😉

Zu meiner eigenen Überraschung haben sich meine beiden Katzen dazu entschieden mit mir zu sein. Wieder etwas Neues und Spannendes im Kennenlernen und Gehen. Denn Katzen sind sehr eigenwillig (wie ich 😊).

Das kann schon einmal die ein oder andere Herausforderung mit sich bringen. Bspw. wenn ich mehrere Stunden nicht im Van bin.

 

Wie lebst du ‚Bewusst auf Rädern‘ für dich? Was tust du, um bewusst auf Rädern zu leben?

Ein großes Thema wie ich finde ist Müll. Nicht nur im Vanlife, allgemein.

Schon als ich noch in der Wohnung lebt habe ich darauf geachtet wieviel Ressourcen ich verbrauche. Sowas wie Strom und Wasser und Müll. Müll stellt mich vor eine echt große Herausforderung. Zum Großteil lass ich Verpackungen direkt vor Ort im Laden. Bspw. Wenn ich Katzenfutter hole, dann hole ich gleich mehrere Beutel Nassfutter und diese sind in Pappschachteln. Die Pappe lasse ich direkt an der Kasse. Super nett im Übrigen von denen😊.

Zudem schaue ich auch, dass ich nicht unbedingt jeden Tag einkaufen fahren muss. Vieles verknüpfe ich miteinander. (Gas, Tierfutter, mein Futter 😊)

 

Bewusst gefragt - Marika von Yoga Purnima
Bewusst gefragt - Marika von Yoga Purnima
Bewusst gefragt - Marika von Yoga Purnima
Bewusst gefragt - Marika von Yoga Purnima

 

 

Welchen Nachhaltigkeits-Tipp hast du für die Community?

Da tu ich mich sehr schwer. Ich denke, was immer sinnvoll ist, ist sich zu fragen. Brauche ich das wirklich oder was brauche ich wirklich.

 

Was ist dein Camping-Lifehack?

Das ist tatsächlich ein komplexes Thema und ich würde dazu gern ein bisschen ausholen.

Da ich darauf achte, nicht zu oft einkaufen zu gehen, kaufe ich häufig Ware die nicht so schnell kaputt geht. z.B. Haferflocken, Hülsenfrüchte, Nudeln, Reis usw. Wie sind die meist verpackt? Entweder in Papiertüten oder in Plastetüten. Papiertüten sind sehr empfindlich. Bekommen schnell mal ein Loch und haben nicht immer einen Wiederverschluss.

Selbiges mit dem Wiederverschluss bei den Plastiktüten. Schnell ist da mal ein Gummi drum gewickelt. Schnell werden Gummis aber auch porös. In der Wohnung noch habe ich so etwas oft in Gläser umgefüllt. Das ist im Bus aus Platz und Gewichtsgründen nicht immer die beste Lösung. Was habe ich entdeckt? Einen Mini Vakuumierer*. Gibt es mit Batterie und hurray auch mit Akku für USB. Damit kann ich dann die Plastiktüten wieder verschließen. Ich liebe das Teil.

 

Hast du multifunktionale Gegenstände in deinem Van? Wie nutzt du diese?

Ganz klar die Dinette. Sie ist Gesellschafts-Raum, Küche, Büro und YogaStudio in einem. Oft unterrichte ich aus dem Van heraus.

Meine Katzen lieben Sisal (welche Katze nicht?) Daher habe ich zwei kleine Matten. Eine davon liegt an der Schiebetür. Für die Katzen der Kratzteppich und für mich ein Fußabtreter. Robust und leicht zu reinigen.

 

Was ist dein allerwichtigstes Equipment auf Reisen? Auf was würdest du auf deinen Reisen nicht verzichten wollen?

Strom. (Punkt) und mein Schaffell, ganz besonders im Winter. Die natürliche Isomatte.

 

Welches der 10 Vanlust Gebote ist für dich das Wichtigste? Und warum?

Da musste ich direkt noch einmal nachlesen. Beim Lesen erinnerte ich mich, eines ist mir beim ersten Mal lesen schon besonders hängen geblieben. Das 10. Gebot. Beim nochmaligen Lesen ging es mir wieder so.

Daher ist momentan das 10. Gebot für mich sehr herausstechend. Einfach auch aus der aktuellen Situation heraus und mit den immer mehr aufkommenden Einschränkungen. Welche ich sehr verstehen kann, hinsichtlich der Sauberkeit. Leider. Mit meinen Katties nutze ich gern Plätze die im Grünen sind. Katzen sind halt keine Hunde und hören im besten Fall aufs Wort. Im Grünen und da wo es safe ist, kann ich die Türe mal auflassen und sie können raus und rein wie sie wollen.

 

Hier findest du Marika

http://yoga-purnima.me/FBFanpage
http://yoga-purnima.me/YouTube
https://yoga-purnima.me/Instagram

 

Wie würdest du unsere Fragen beantworten?
Hast du weitere Ideen oder Anregungen?
Schreibt es gern in die Kommentare.

Oder möchtest du dich auch gern der Community vorstellen? Dann schreib uns gern an bewusst(@)vanlust.de.

Wir freuen uns auf dich!

 

Deine Vanlüstlinge
Marcus (Mogli) & Team

 

———————–

Dir gefallen unsere Inhalte?
Du konntest etwas bei uns lernen?

Dann…

Vanlust Podcast unterstuetzen

———————–

UNSERE EMPFEHLUNGEN FÜR DICH:

Buchtipp – How to shit in the woods*

Chemietoiletten Zusatz – Ammovit 1kg*

Dieselstandheizung – Planar2D*

Vanlust Shop mit coolen und nachhaltigen Artikeln

———————–

Wenn dir unsere Folge gefallen hat, würden wir uns riesig freuen, wenn du die Show abonnierst und auf Itunes mit 5 Sternen bewertest! Wir danken dir von Herzen! <3

ABONNIERE AUF: APPLE Podcasts / Android / RSS

———————–

*Der Link ist ein Affiliate Link. Das bedeutet, du unterstützt den VANLUST – BEWUSST AUF RÄDERN PODCAST mit deinem Einkauf! – Du zahlst dadurch aber NICHT mehr, versprochen! HERZLICHEN DANK!

HERZLICHEN DANK!
Dein Vanlust Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Persönlichkeit | Nachhaltigkeit | Bewusstsein

Du möchtest dich persönlich weiter entwicklen, mehr Nachhaltigkeit und Bewusstsein in dein (Camping-) Leben bringen? 

Dann schreib dich unverbindlich in den Vanlust Newsletter ein und werde Beta Tester*in der Vanlust AKADEMIE.

Akademie

👉🏼 Vanlust AKADEMIE - Kreiere dein nachhaltiges & bewusstes Leben! 👈🏼

X